Schützenverein "Tell" Ehringshausen-Dillheim 1903 e.V.

 

Luna Feiler wurde Ferien-Schützenkönigin 2019

 

 

Mit 124 Punkten erschoss sich Luna Feiler bei den Ehringshäuser Schützen den Titel der Ferien-Schützenkönigin 2019, gefolgt von Tarja Bernhardt mit 121 Punkten auf Rang 2 und Leonard Messerschmidt mit 116 Punkten auf dem 3.Platz. Damit setzte sich das Spitzen-Trio gegen 15 Mitstreiter ab, die bei einem spannenden Fünfkampf des Schützenvereins „Tell“ Ehringshausen-Dillheim 1903 e.V. in der Schießanlage am Rande der Ehringshäuser „Goldkiste“ im Rahmen des Ehringshäuser Ferienprogramms nicht nur Spaß und Abwechslung hatten, sondern auch Treffsicherheit zeigten.

Los ging´s mit einer Unterweisung in den Schießsport durch den Vereinsvorsitzenden Peter Koob, denn bei den Sportschützen steht die Sicherheit rund um die Schießstände an oberster Stelle. Nachdem die Ferienkinder Wichtiges zum Umgang mit Schusswaffen und Verhaltensregeln auf dem Schießgelände erfahren hatten, fiel der Startschuss für den Wettkampf. „Natürlich kommt bei der Jagd nach Punkten der Spaß nicht zu kurz“, hebt das Vereinsoberhaupt hervor und dankte den Helfern, allen vorran die Jugendtrainer Maxi Pfeffer, Leroy Schaub und Christian Kramer.

Im Luftgewehrschießen mussten die kleinen Schützen vor den scharfen Blicken der Schießsporterfahrenen auf die klassische Distanz von zehn Metern Treffsicherheit beweisen. Hier schnitt Tarja Bernhardt nach zehn Schuss mit 67 Punkten am besten ab.

Beim Schießen auf der Biathlonanlage mit einem Lichtpunktgewehr, welches zum Erstaunen der kleinen Schützen nicht mit Munition geladen war, kam bei den Kids olympische Atmosphäre auf. Wie die Olympioniken mussten sie, mit dem Unterschied, sich vorher jedoch nicht sportlich betätigt zu haben, möglichst viele der fünf nur 2 cm großen Klappen treffen. In dieser Disziplin gewann Leonard Messerschmidt mit sechs von zehn möglichen Treffern ins Schwarze.

Ganz anders war das Treffen mit einem Blasrohr, wo nicht nur Zielgenauigkeit, sondern auch einen starken Atem gefragt war. Hier traf wieder Leonard Messerschmidt am besten und sicherte sich nach dem fünften Schuss 23 Punkte für die Gesamtwertung.

Bei der Disziplin „Cornhole“ war nicht die Treffsicherheit auf Ringe, sondern beim Werfen von acht gefüllten Sandsäckchen auf eine Holzplattform gefragt. Mit sechs Punkten sicherte sich wieder Leonard Messerschmidt den Sieg.

Mit 17 Punkten Vorsprung zum Zweitplatzierten gewann Luna Feiler mit 45 Punkten die Disziplin des Bogenschießens, welche bei den jungen Ferienschützen zweifelsfrei Hoch im Kurs stand. Feiler setzte souverän ihre sechs Wertungspfeile auf der 10 Meter entfernten Scheibe in Richtung Mitte und freute sich am Ende über das obere Podest auf dem Siegertreppchen, gefolgt von Tarja Bernhardt und Loenard Messerschmidt. Als Siegprämie winkte den erfolgreichen Ferienschützem ein einstündiges Einzel-Schießtraining mit freier Auswahl der Sportart.

Der Ehringshäuser Schützenverein, hatte aber für alle eine frohe Botschaft parat. Nicht nur das der Schützenverein derzeit seine Bogenschießanlage auf 10 Schießstände erweitert, sondern Jugendliche in dem Verein bis zum 18.Lebensjahr kostenfei Mitglied sein und so kostenlos am Übungsbetrieb teilnehmen können. „Ziel ist es, den jungen Schießsportbegeisterten die Türen in die Welt des Sportschießens zu öffnen“, betont Koob und hofft auf Nachwuchs, letztlich nicht nur aus den Reihen der Ferienkinder.