Vom 30.05. - 02.06.2019

waren unsere Schweizer Freunde aus Gippingen

zu Besuch.

Ein Treffen unter dem Motto

"Freundschaft ist, wenn mann beim ersten Wiedersehen

nach langer Zeit das Gefühl hat, sich gerade erst gesehen zu haben"

 

 

Begrüßung

Schon bei der Begrüßung lag eine besondere Herzlichkeit in der Luft, die über das ganze Treffen blieb.

Obwohl auf beiden Seiten neue Gesichter dabei waren, umarmte man sich als ob man sich schon lange kennt.

Donnerstag Abend

Nachdem die Hotelzimmer im Hotel Aßlar bezogen wurden,

holten wir unsere Gäste wieder ins Schützenhaus.

An diesem Abend gab es viele nette Gespräche.

Ein BBQ Team sorgte für Grillgut vom feinsten.

Freitagsaktivitäten

Freitag ging es schon um 9.00 Uhr los,

Eine Gruppe besuchte das Schloß in Weilburg, für die andere Gruppe ging es nach Dillenburg zum Besuch der Kasematten.

Mittags ein kleiner Imbis im Schützenhaus,

bevor es nach Hörbach zum Segelfliegen ging.

Schloß Weilburg

Kasematten Dillenburg

Segelfliegen

Freitag Abend

Bei einem Hessischen Bufett wurde die Grundlage

für eine lange Nacht gelegt.

Samstagsaktivitäten

Samstagmorgen 8.30 Uhr auf gehts zum Skeetschießen

nach Kölschhausen.

Kleiner Imbiss im Schützenhaus und weiter geht es zur

Leicatour nach Wetzlar.

Für alle die nicht an den aktivitäten teilnehmen wollten,

konnten im Schützenhaus relaxen oder auf Shoppingtour gehen.

 

 

Skeetschießen

Leicatour

Galaabend

Nach zwei sehr schönen Tagen, kam schon ganz schnell der letzte Abend.

"Die Zeit vergeht, wie schnell ist nichts getrunken"

 

Nach dem Galabufett wurde Karlheinz Cromm von Alois Würsch zum Ehrenmitglied in Gippingen ernannt, Esther und Max Meier von den Schützen Gippingen wurden für 25 Jahre Mitglietschaft in Ehringshausen mit der silbernen Ehrennadel ausgezeichnet.

Danach wurde ausgelassen bis 4 Uhr morgens gefeiert.

Höhepunkte am Abend waren unsere Mitglieder

Jörg Reddig, der mit seinem Dudelsackspiel den Einmarsch der Eistorten begleitete.

 

Unsere Jugendkönigin Carina Huttel, die extra Lieder von Beatrice Egli einstutierte und vorgetragen hat.

 

Thomas Schubert, mit seinem Freund Hotzi sorgen dann noch für Stimmung mit einigen Rockoldies live gespielt.

Verabschiedung

Leider waren die Tage wie im Flug vergangen und wir mussten Abschied nehmen.

Danke an dieser stelle an alle Helfer und Spender, die diese Tage möglich gemacht haben.

Danke an das Team Segelfliegen und das Team Skeetschießen,

zwei Vereine mit denen wir eine tolle Kameradschaft pflegen.

 

Wir freuen uns jetzt schon auf das Treffen 2021 in Gippingen.

 

Erbahme die Hesse kommen.